14.10.2017

NZZ am Sonntag

«Stil» erscheint dreigeteilt in frischem Look

Das Magazin sei eine Inspirationsquelle und eine wertvolle Ressource zur Einkaufsberatung, sagt die Chefredaktorin.

Die Lifestyle-Publikation «Stil» der «NZZ am Sonntag» erschien am Sonntag in neuem Design. Der Aufbau des «Stils» sind magazinartiger: Es startet mit einem bunten Amuse-Bouche aus kurzen Texten zu verschiedenen Themen, steigere sich zu einem optisch üppigen Hauptteil mit inhaltlichem Tiefgang und schliesst mit den bekannten und beliebten Kolumnen, schrieb die NZZ in einer Mitteilung vom Freitag. 

Bildschirmfoto 2017-10-13 um 10.35.22
 

Bildschirmfoto 2017-10-13 um 10.35.09


 
Das neue «Stil» ist dreigeteilt: Zum Einstieg präsentiert die Lifestyle-Redaktion Neuigkeiten aus dem Design-, Kulinarik- oder Modebereich, stellt neue Läden, Stilikonen, Designklassiker oder spannende Lokaltipps vor. Im Hauptteil bietet das Heft bildstark aufbereitete Themen mit journalistischer Breite und Tiefgang. Die beliebten Kolumnen – Rezepte von Christina Hubbeling, Weinempfehlungen von Peter Keller, Wandertipps von Heinz Staffelbach sowie die Stilkolumne von Henriette Kuhrt – schliessen ab.
 
Inhaltlich ist den Machern die Nähe zum Alltag wichtig: «Das neue ‹Stil›-Magazin ist ein verlässlicher Kompass für Lifestyle-Fragen, eine wöchentliche Inspirationsquelle und eine wertvolle Ressource zur Einkaufsberatung», lässt sich Nicole Althaus, Chefredaktorin der NZZ-Magazine, zitieren. (pd/eh)


 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang