18.06.2017

Cannes Lions 2017

Erste Shortlists sind veröffentlicht

Ein Container mit dreckiger Luft und Werbung für eine App dürfen weiter auf einen Löwen hoffen.
Cannes Lions 2017: Erste Shortlists sind veröffentlicht
von Edith Hollenstein

Bei den Werbe-Oscars im südfranzösischen Cannes wurden am Wochenende die ersten Shortlists veröffentlicht – am Sonntag in den sechs Kategorien «Glass», «Outdoor», «PR», «Promo & Activation», «Print & Publishing» und «Cyber».

Auf den Shortlists befinden sich zwei Schweizer Agenturen:

In der Kategorie «PR» ist es die Arbeit «Return to Sender» von der Agentur Freundliche Grüsse für Public Eye.

Gemeinsam mit ihren afrikanischen Partnern wurde ein Container mit verschmutzter Luft retour an den Absender verschickt (persoenlich.com berichtete).

Auf die «Outdoor»-Shortlist schaffte es TBWA Zürich mit «App» für McDonald’s. Die Agentur kreierte eine integrierte Kampagne mit Plakaten, Online-Spots und weiteren Werbemitteln wie Printanzeigen und Mobile Ads (persoenlich.com berichtete). Die Motive «Big Mac», «Fries» und «Sundae» holten einen Platz auf der Shortlist.

TBWA

Cannes Footer



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang