13.06.2017

Ralph Wicki

«Nachtclub»-Moderator geht auf Pilgerreise

Radio SRF 1 und «Schweiz aktuell» begeben sich diesen Sommer unter dem Titel «Leben vor 500 Jahren» auf eine Zeitreise ins Jahr 1517.
Ralph Wicki: «Nachtclub»-Moderator geht auf Pilgerreise
Vom 24. Juli bis 4. August begeben sich Radiomoderator Ralph Wicki und vier Begleiter zu Fuss auf eine Pilgerreise quer durch die Schweiz. (Bilder: SRF)

Pilgerreisen gaben im ausklingenden Mittelalter Reichen, Armen, Jungen und Alten die Möglichkeit, zu reisen und die Fremde zu entdecken. Radio SRF 1 und «Schweiz aktuell» haben in einem Casting vier Personen gesucht, die sich vom 24. Juli bis 4. August 2017 auf das Abenteuer «Auf Pilgerreise – Leben vor 500 Jahren» einlassen und von Basel nach Freiburg pilgern möchten, wie SRF in einer Mitteilung schreibt. Bei der Anprobe der mittelalterlichen Kleidung haben sich die Auserwählten erstmals getroffen:

Angeführt wird die Pilgergruppe von Ralph Wicki. Der «Nachtclub»-Moderator von Radio SRF läuft die Strecke unter denselben Bedingungen ab wie seine Mitpilger: möglichst nahe an historischen Gegebenheiten. Sprich: Kleidung, Nahrung, Fortbewegung wie im späten Mittelalter. Auf ihrer Reise geniessen die Pilger das mittelalterliche Gastrecht. Ihr Weg führt sie an verschiedenen «heiligen» Orten der Schweiz vorbei, an denen Pilgernde auf ihren Reisen Kraft schöpften.

5793033-767x554

Wicki berichtet täglich mehrfach auf Radio SRF 1 über seine Erlebnisse unterwegs. Zudem liefert er Wissenswertes zu den «heiligen» Orten und deren Geschichte. Experten beleuchten ergänzend dazu die historischen und kulturellen Hintergründe des Pilgerns sowie der Zeit um 1517 herum. In der TV-Sendung «Schweiz aktuell» auf SRF 1 werden die Erlebnisse der Pilgergruppe täglich zusammengefasst. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • tobey lucas, 14.06.2017 08:23 Uhr
    Gute Reise, lieber Freund!
  • Heike Enders, 18.06.2017 20:15 Uhr
    Viel Spaß und eine gute Reise.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang